Der weisse Rausch 2014 – St. Anton am Arlberg

Am 19. April rasten 555 internationale Pistenprofis nach einem Massenstart und 150 Meter Aufstieg 1.300 Höhenmeter hinunter ins Tal nach St. Anton. Den Teilnehmern – Spitzenathleten und Hobbysportlern war die Anspannung ins Gesicht geschrieben, als es daran ging sich am Vallugagrat in die Startposition zu begeben. 

Der Startschuss für das große Rennen fiel direkt nach Pistenschluss um 17.00 Uhr und dann galt es eine neun Kilometer lange Abfahrt mit anspruchsvollen Pistenverhältnissen zu bewältigen – doch damit nicht genug – rund 30 Sekunden nach dem Start war der „Schmerzensberg“, ein 150 Meter langer Anstieg zu bezwingen.

„Der Weiße Rausch“ ist übrigens auch eine Disziplin des Alpintriathlons „Arlberg Adler“. Will man die begehrte Sieger-Trophäe im Spätsommer 2014 in den Händen halten, so muss auch der Halbmarathon Arlberger Jakobilauf am 26. Juli und der Arlberger Bike Marathon am 23. August in Angriff genommen werden.


Weiterführende Links für Presse- und Medienvertreter:

  • www.stantonamarlberg.com