Ischgl – Tunnelanstichsfeier

0

Am 22. Juni 2015 fand der feierliche Tunnelanstich von Ischgls neuem Fußgängertunnel statt. Bei der Bohrung des 130 Meter langen Tunnel rechnen die Verantwortlichen durchaus mit der einen oder anderen Herausforderung. Ab der kommenden Wintersaison werden Wintersportler bequem vom Busterminal bei der neuen Garage an der B188 direkt zur Talstation der 3S Pardatschgratbahn gelangen können. Straßenüberquerungen gehören somit der Vergangenheit an. Bei einem Tunnelanstich keinesfalls fehlen darf eine Statue der Heiligen Barbara. Sie zählt zu den vierzehn Nothelfern und gilt unter anderem als Schutzpatronin der Bergleute, Geologen und Architekten. Auch eine Tunnelpatin gehört bei so einem Bauvorhaben einfach dazu. Die Tunnelpatin plant, einmal pro Woche auf der Baustelle vorbei zu schauen um dafür zu sorgen, dass die Arbeiter auch unter Tage kulinarisch auf ihre Kosten kommen. In diesem Sinne. Glück auf!


Weiterführende Links für Presse- und Medienvertreter:

  • www.ischgl.com

Kommentieren Sie den Artikel

16 − zwei =