arlberg1800 – Ohne Rolf

0

Mit ihrem Programm Blattrand bewies das preisgekrönte Duo Ohne Rolf im arlberg1800 eindrucksvoll, dass es nicht immer dem laut gesprochenen Wort bedarf, um das Publikum zu begeistern. Anstatt zu Sprechen wird bei OHNE ROLF nämlich geblättert.

Das Stück handelt davon, dass sich zwei sogenannte Blattländer aufmachen, sprechen zu lernen. Und das erweist sich schwieriger als gedacht.

In Blattrand halten Ohne Rolf unserer Komunikationskultur den Spiegel vor Augen. Das wirkt stellenweise leichtfüßig, absurd, nachdenklich oder auch tiefsinnig. Auf alle Fälle aber ist es beste Unterhaltung.

Ohne Rolf, das sind Christof Wolfisberg und Jonas Anderhub. Das preisgekrönte Duo befindet sich noch bis Anfang Juni auf ausgedehnter Tour und auch im arlberg1800 stehen in gewohnter Weise zahlreiche Veranstaltungshighlights bevor.


Weiterführende Links für Presse- und Medienvertreter:

  • www.stantonamarlberg.com

Kommentieren Sie den Artikel

1 × 4 =