Musica et Artificium 2016 – St. Anton am Arlberg

0

Brauchtum für alle Sinne gab es zum vierten Mal als Auftakt der Sommersaison in St. Anton am Arlberg zu erleben. Die „Musica et artificium“-Tage am vergangenen Wochenende ließen alte und teils schon in Vergessenheit geratene Handwerkskünste wie Drechseln, Korbflechten oder Holzbildhauen wieder aufleben. Nicht weniger traditionell war das kulinarische und musikalische Angebot.

  • www.stantonamarlberg.com

Kommentieren Sie den Artikel

14 + 4 =