St. Anton am Arlberg – Spatenstich für´s Haus des Lebens

0

Betreubares Wohnen ist eine beliebte Wohnform, die älteren Menschen ermöglicht, länger im Wohnort selbständig zu leben und somit eine Entlastung von Wohn- und Pflegeheimen mit sich bringt. Vergangenen Freitag fand in St. Anton der Spatenstich des „Haus des Lebens“ statt – dieses Vorzeigeprojekt sieht 13 Einheiten für betreubares Wohnen, ein offenes Kunstatelier sowie einen Büroraum für den Verein SoViSta vor und wird durch den externen Wohnbauträger Neue Heimat Tirol realisiert. Geplante Fertigstellung für das 2,8 Millionen-Euro teure Projekt ist für den Sommer 2017 angesetzt.


Weiterführende Links für Presse- und Medienvertreter:

  • www.stantonamarlberg.com

Kommentieren Sie den Artikel

zwei × 5 =