Gedenkgottesdienst – Pater Fritz Tschol

0

Am 16. Oktober verstarb der gebürtige St. Antoner, Pater Fritz Tschol 87 jährig.
Bischof Erwin Kräutler zelebrierte ihm zu Ehren am 11. Dezember einen feierlichen Gedenkgottesdienst in St. Anton am Arlberg.

Der Missionar vom Kostbaren Blut war über ein halbes Jahrhundert lang als Missionar und Priester im brasilianischen Altamira tätig und hinterlässt eine große Lücke.

Für seine Verdienste um die Indigenas Lateinamerikas wurde er mit dem „Bischof Kräutler Preis“ ausgezeichnet.

Sein Wirken in der weiten Welt war aber auch in seiner Heimatgemeinde bekannt – hier wurde er zum Ehrenbürger ernannt.

Sein Leben stellte der verstorbene Geistliche in den Dienst der Nächstenliebe.

Die größte Sorge von Pater Fritz galt denjenigen, die in irgendeiner Form von Armut betroffen waren.


Weiterführende Links für Presse- und Medienvertreter:

  • www.stantonamarlberg.com

Kommentieren Sie den Artikel

13 − 11 =