arlberg1800 – Salzburg Chamber Soloists

Die Salzburg Chamber Soloists spielten seit ihrer Gründung 1991 bereits in renommierten Häusern in Paris, Berlin, Genf, Zürich, Rio und Washington DC. Ende April gaben die Virtuosen ein Sonderkonzert im arlberg1800 in St. Christoph am Arlberg. Auf dem Programm standen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Ernst Leitner und Franz Schubert.

Als Solo-Klarinettist begeisterte Simon Reitmaier.

Die arlberg1800 Konzerthalle bewies mit den Salzburg Chamber Soloists einmal mehr, dass sie sich nicht vor den führenden Häusern der Welt zu verstecken braucht