Rafael Zangerl holt sich „Rookie-Auszeichnung“

In einem der beiden Landescup-Bewerbe schaffte es Rafael Zangerl (SC Pfunds) als Drittplatzierter aufs Stockerl. Fotonachweis: Martin Zangerl

Am 10. März gingen in Hippach im Zillertal zwei Landescupbewerbe über die Bühne – besonders herausgestochen hat Rafael Zangerl vom SC Pfunds. Er ging bei einem der beiden Super G Bewerbe als Drittplatzierter der Klasse Schüler U14 männlich hervor und durfte sich als „Jahrgangs-Jüngerer“ zusätzlich über die sogenannte „Rookie-Auszeichnung freuen.“

Rafael Zangerl vom SC Pfunds konnte im Zillertal gleich zwei Preise einfahren.  Fotonachweis: Martin Zangerl
Rafael Zangerl vom SC Pfunds konnte im Zillertal gleich zwei Preise einfahren.
Fotonachweis: Martin Zangerl

Ursprünglich wäre jeweils ein Super G Bewerb am 10. und am 11. März angesetzt gewesen: „Die beiden Bewerbe wurden beide am Samstag durchgeführt“, informierte der Bezirkstrainer Thomas Krautschneider über diese Programmänderung bei den Landescupbewerben im Zillertal (Hippach). Jeweils zwei Super G´s galt es für die 17 Bezirksathleten zu bestreiten: „Die beste Platzierung erreichte Rafael Zangerl mit einem dritten Platz (Schüler U14 männlich) – als Jahrgangs-Jüngerer holte er sich zudem die Rookie-Auszeichnung“, lobte Trainer Thomas Krautschneider dieses hervorragende Ergebnis.

Des Weiteren bewies Adrian Klotz eine konstante Leistung: Ein neunter und ein sechster Platz waren die Resultate der beiden Bewerbe (jeweils in der Klasse Schüler U14 männlich). Lena-Maria Ehrhart ging nach ihrer kurzen Verletzungspause wieder an den Start und wurde Siebte (Schüler U16 weiblich), Michelle Schmid vom SC See konnte einen zehnten Platz (Schüler U16 weiblich) einfahren. Maximilian Winkler vom SPV Fiss gelang in einem der beiden Bewerbe ein achter Platz (Schüler U14 männlich), Rafael Zangerl konnte neben seiner Top-Platzierung noch einen zehnten Platz verbuchen. „Vereinzelt waren gute Ergebnisse dabei, beim Rest der Mannschaft wäre noch einiges drinnen“, resümiert Trainer Thomas Krautschneider das Abschneiden seiner Schützlinge bei den Landescup-Bewerben im Zillertal.