STANTON Park Battle 2019

Vom 25.01. bis 27.01. 2019 fand in St. Anton am Arlberg das STANTONPARK BATTLE der FIS Freestyle Europa Cup im Big Air und im Slopestyle statt. Zahlreiche Zuschauer ließen sich das Freestyle Spektakel im Stanton-Park am Rendl nicht entgehen.

Der bestens präparierte Stanton-Park stand am 25.01.2019 für das erste Training bereit. Die rund 40 Athleten hatten am Freitag vier Stunden Zeit sich auf die Events vorzubereiten.
Am Samstag den 26.01.2019 wurde der Slopestyle Europa Cup ausgetragen. Nach 20cm Neuschnee, wurde der Stanton-Park früh morgens nochmals bestens präpariert und das Event konnte bei guten Bedingungen starten. Beim Slopestyle mussten die Rider zwei Rails und zwei Kicker absolvieren. Gefahren wurden zwei Läufe wobei jeweils der bessere zählte. Die besten 12 kamen ins Finale und konnten ihr können nochmals unter Beweis stellen. Das Finale konnte Simo Peltola (FIN) vor Rasmus Dalberg Joergensen (DEN) und Gen Fujii (JPN) gewinnen. Bester Österreicher wurde Hannes Rudigier (Kappl) mit Platz 6. Er bleibt weiterhin führender in der Europa Cup Gesamtwertung.

Am Sonntag den 27.01.2019 fand der Big Air Event statt. Wiederum wurde die Qualifikation im „2 Runs, best one counts“ Format gefahren. Die besten 12 durften sich über das Final Ticket freuen, mit dabei waren die drei Österreicher Hannes Rudigier, Pleifer Manuel und Tschallener Michael. Im Finale hatten die Teilnehmer 3 Läufe auf dem massiven 18m Big Air Kicker im Stanton Park. Zwei unterschiedliche Tricks welche gewertet werden muss jeder im Finale zeigen. Am Ende des Tages konnte der erst 15 Jährige Matej Svancer (CZE) vor Lonardo Donaggio (ITA) und Hannes Rudigier (AUT) gewinnen. Auch in der Big Air Gesamtwertung ist Hannes Rudigier vom PFT (Paznauner Freestyle Team) unter den Top 3.

Trotz des etwas trüberen Wetters herrschte das ganze Wochenende eine super Stimmung am Rendl Beach.

Der Ski Club Arlberg möchte sich recht herzlich bei all seinen Sponsoren und Helfern bedanken, besonders bei den Event Sponsoren Arlberger Bergbahnen, Arlberg well.com, Gemeinde St. Anton am Arlberg, Tourismusverband St.Anton am Arlberg, Freeski Austria, Murrmel Bar, sowie bei der FIS ohne die eine Veranstaltung dieser Art nicht möglich wäre.


Weiterführende Links für Presse- und Medienvertreter:

  • www.stantonamarlberg.com
  • www.skiclubarlberg.at