Feier anlässlich 30 Jahre Hospiz Alm am 16. Dezember

„Geschichtlich betrachtet war St. Christoph immer eine Alm“


Die Hospiz Alm in St. Christoph feierte am 18 Dezmeber 2018 ihr 30 Jähriges Bestehen..
Die weltweit bekannte Location ist weit mehr als eine „Alm“: Tagsüber ein „Restaurant an der Skipiste“, verwandelt sich dieses abends in ein Haubenrestaurant, in dem regionsnahe Gerichte in einem exklusiv rustikalen und edlen Ambiente serviert werden.

Feste muss man bekannterweise feiern, wie sie fallen: Und, wenn Adi Werner ruft, kommen viele Gäste aus Nah und Fern.
Adi Werner selbst hat ganz besondere Erinnungen an den Bau der Hospiz Alm.
Auch Landeshauptmann Günther Platter ließ es sich nicht nehmen, dieses Jubiläum zu feiern.
Am 18. Dezember 1988 konnte die Hospiz Alm nach einer 8monatigen Bauzeit und mit einem Investitionsvolumen von damals 56 Millionen Schilling eröffnet werden.
Vor allem das Team und die Menschen die auf der Hospiz Alm arbeiten, prägen den Charakter der international bekannten Location.
Werner Künstner und Karl-Heinz Pale stehen als Urgesteine der Hospiz Alm für exklusive Gastlichkeit.
Vor exakt 30 Jahren wurde diese Nobeladresse in St. Christoph eröffnet und seit ebenso vielen Jahren spazieren allerlei Mitglieder diverser Königshäuser, Fürsten, Prominente, und Arlberg Fans zur Tür hinein.

  • www.stantonamarlberg.com
  • www.arlberg1800resort.at