Freeride-Eldorado Ischgl und Kappl

Das Paznaun ist für Freerider wie geschaffen. Vom extremen Gelände bis zum einfachen Powder-Flow – in Ischgl und Kappl finden Powderaddicts für alle Bedingungen das richtige Terrain. Und das ohne langen Zustieg, direkt vom Lift aus. Kappl ist zudem im Januar 2020 Schauplatz zweier Freeride-Events der Extraklasse.

Mit den beiden Destinationen Ischgl und Kappl ist das Paznaun für Freerider eine wahre Goldgrube auf der Suche nach den besten Powderruns: Weite Hänge, verspielte Kuppen und Mulden. Ganz viel Platz. Und dank einer Höhe von über 2.000 Metern und der besonderen geografischen Lage auch genügend Schnee. Gut zu wissen: Auch noch Tage nach dem letzten Schneefall lassen sich hier mit kurzen Zustiegen noch unberührte Powderruns finden.

Ischgl: Powderperle im Paznaun
Freerider und Powder-Liebhaber haben in Ischgl die Wahl zwischen einer Vielzahl an Variantenabfahrten und Freeridetouren. Und das alles in unmittelbarer Nähe zum Lift. Die Bandbreite reicht dabei von steilen Couloirs für Experten bis hin zu flachen Powderfeldern, wie z.B. rund um die Piz Val Grondabahn, die auch von weniger erfahrenen Freeridern befahren werden können. Wer auf Nummer sicher gehen oder einen entspannten Tag auf den besten Offpiste-Runs erleben will, holt sich einen erfahrenen und ortskundigen Guide von der Skischule Ischgl an seine Seite. Alle Infos auf www.ischgl.com.

Kappl: Powdern mit den Pros
Wer das Terrain der internationalen Freeride-Bewerbe Open Faces und Freeride Junior World Championship gerne einmal selbst unter die Bretter nehmen möchte, findet in Kappl die perfekte Spielwiese – und das mit Easy Access: Nahezu alle Freeride-Runs starten von den Bergstationen der Alblittkopf- bzw. Alblittbahn. Das Highlight sind die Hänge der Quellspitze. Dort finden diesen Winter vom 10. bis 12. Januar 2020 auch wieder die OPEN FACES Events statt. Das Publikum hat, von der Public Area auf Piste 8, beste Sicht auf Runs und Rider. Von 28. bis 31. Januar werden in Kappl darüber hinaus die Freeride Junior World Championship ausgetragen, bei denen die besten 14- bis 17-jährigen Rider um den WM-Titel kämpfen. Und auch die Niederländer küren im Rahmen der Dutch Freeride Championships vom 7. bis 13. März ihre besten Athleten in Kappl. Tipp: Der Fußmarsch über den Grat und das Befahren der Quellspitz-Hänge sollte nur bei absolut sicheren Lawinenverhältnissen angegangen werden. Über die aktuelle Lawinenwarnstufe, Schneehöhe und Temperatur gibt eine Infotafel an der Bergstation der Diasbahn Auskunft.

Das sind die Veranstaltungen in Kappl im Überblick:
10. – 12. Januar 2020
FREERIDE OPEN FACES CONTEST
3-Sterne-Qualifier Freeride World Tour
2-Sterne Junior Freeride Contest

28. – 31. Januar 2020
FREERIDE JUNIOR WORLD CHAMPIONSHIP

07. – 13. März 2020
DUTCH FREERIDE CHAMPIONSHIPS

Weitere Infos unter: www.kappl.com oder www.open-faces.com.

Medienkontakt:
Mag. Flora Oberhammer
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004 – 16
m: +43 664 88539398
www.newsroom.pr

Rückfrage-Hinweis:
Mag. Isabell Parth
TVB Paznaun – Ischgl
Dorfstrasse 43
6561 Ischgl
t: +43 5 0990-112
f: +43 5 0990-199
www.paznaun-ischgl.com