FF St. Anton am Arlberg – Feuerwehrfahrzeug nach Kroatien gespendet

    Der Landesfeuerwehrverband und das Land Tirol spenden seit rund zehn Jahren ausgediente Feuerwehrfahrzeuge nach Kroatien.

    Die Strukturen des Feuerwehrwesens in Kroatien wurden durch den Krieg schwer getroffen.

    Das ausgediente Feuerwehrfahrzeug hat rund 20 Jahre gedient und vielen Menschen geholfen.

    Auch Fahrzeugpatin Inge Tschol und Bürgermeister Helmut Mall unterstützen diese soziale Aktion. Die kroatischen Feuerwehrmänner zeigen sich dankbar.

    Kürzlich verabschiedete man nach einer umfassenden Einführung die kroatische Delegation.

    Anstelle des gespendeten Fahrzeugs ist nun ein neues sogenanntes RLFTA Rüstlöschfahrzeug Tunnel mit Allradantrieb im Einsatz, das von der ÖBB finanziert wurde.


    Weiterführende Links für Presse- und Medienvertreter:

    • feuerwehr-st-anton.at
    • www.stantonamarlberg.com
    • topdestination.tv