Erfolgreiches Abschneiden beim Raiffeisen Landescup in Zöblen

Diese Aufnahme zeigt Lukas Schranz beim Raiffeisen Landescup in Mieders am 12. Jänner – beim Landescupslalom am 2. Februar stand er ganz oben auf dem Siegespodest.
Foto: Gerald Zangerl

Hervorragende Ergebnisse konnten unsere alpinen Kaderläufer beim Raiffeisen Landescupbewerb am 2. Februar in Zöblen einfahren. Der Pfundser Rafael Zangerl und Lukas Schranz aus Nauders gingen in ihrer jeweiligen Klasse als Sieger beim Raiffeisen Landescup-Slalom hervor. Der für den 3. Februar angesetzte Riesentorlauf musste witterungsbedingt verschoben werden.

Dieses Foto stammt vom Landescup-Bewerb in Hippach im März des Vorjahres. Damals holte sich der Pfundser Rafael Zangerl die „Rookie-Auszeichnung“ (Drittplatzierter und Jahrgangs-Jüngerer), Anfang Februar diesen Jahres schaffte er einen Landescup-Sieg in Zöblen.
Foto: Martin Zangerl

Über gleich zwei von insgesamt nur vier möglichen Siegen (in den Kategorien Schüler U 14 und U16 jeweils weiblich und männlich) durfte sich der TSV-Bezirk Landeck beim Slalombewerb des Raiffeisen Landescups am 2. Februar im Außerfern freuen: Rafael Zangerl vom SC Pfunds siegte in seiner Klasse (Schüler U14 männlich), Lukas Schranz vom SK Nauders komplettierte das erfolgreiche Sieges-Duo (Klasse Schüler U16 männlich). Einen weiteren Top-Ten-Platz beim Slalom am 2. Februar schaffte Mona Rueland vom SV Zams (7. in der Klasse Schüler U14 weiblich).

Schranz Lukas SL Training am 19.1.2019 in Nauders
Foto: Karoline Slamanig-Oeg
Zangerl Rafael SL Training am 19.1.2019 in Nauders
Foto: Karoline Slamanig-Oeg

Besonders stolz zeigte sich Bezirkskoordinator Gerald Zangerl, der auch auf die nicht allzu einfachen Verhältnisse hingewiesen hat: „Aufgrund der Neuschneemengen waren die Bedingungen recht schwer“ und: „Auf die Ergebnisse, besonders die zwei Siege, sind wir natürlich sehr stolz.“ Am Folgetag, dem 3. Februar wäre noch ein Riesentorlauf angesetzt gewesen – dieser musste witterungsbedingt verschoben werden. Die Preisverteilungen des vergangenen Landescup-Bewerbs in Mieders (12. Jänner) und auch des Slalombewerbs in Zöblen werden bei den bevorstehenden Landescup-Bewerben auf dem Glungezer (16./17. Februar) nachgeholt. Am kommenden Sonntag, dem 10. Februar steht der 4-Bezirke-Super G in Sölden auf dem Programm.