Zwei neue D-Line Sesselbahnen in der Silvretta Arena

Die Silvrettaseilbahn AG und die Bergbahnen Samnaun AG investierten weiter in die Komfortverbesserung des Skigebiets und errichteten im Sommer 2019 die Ersatzanlagen VELILLECK F1 (6er Sesselbahn mit Haube) und VISNITZ N2 (8er Sesselbahn mit Haube).

Die neue F1 Sesselbahn Velilleck ist mit 6 m/s die schnellste Sesselbahn in der Silvretta Arena Ischgl/Samnaun.

Sie führt über 16 Stück Rundrohrstützen bis auf den Pardatschgrat. Die neue F1 Sesselbahn ist gegenüber des alten Velillecksessellifts damit um 1.353 m länger.

Die neue Talstation (2.048 m) befindet sich am selben Standort, direkt an der Skipiste Nr. 7.

Die neue kuppelbare 8er Sesselbahn Visnitz führt über 13 Rundrohrstützen von der Alp Trida (2.261 m) in Richtung Visnitzkopf auf 2.633 m und überwindet dabei einen Höhenunterschied von 372 m.

Die Talstation wurde bereits im Sommer 2018 östlich des Bergrestaurant „Skihaus Alp Trida“ errichtet.

Weiters führt auch die bereits errichtete Skipiste 68b direkt zur neuen Talstation.

Durch die neue 8er Sesselbahn können pro Stunde 900 Gäste mehr transportiert werden.

Wie auch bei der neuen Velilleckbahn sind die Sessel mit 520 mm breiten Einzelsitzen, Sitzheizung und Wetterschutzhauben ausgestattet, um den Gästen den maximalen Fahrkomfort zu bieten.

Weitere Informationen zu den Sesselbahnen auf: www.ischgl.com

Weiterführende Links:

  • Ischgl
  • Samnaun